Handball in der HSG Union Halle

Die HSG UNION 92 Halle ist der Zusammenschluss der Handballabteilungen der 3 Haller Vereine SC Halle, TSG Kölkebeck-Bokel und TV Künsebeck und bietet dabei sowohl leistungsorientierteren Spielerinnen und Spielern Möglichkeiten dem „kleineren“ Leder nachzujagen wie auch reinen „Spaßhandballern“.

Rückblickend auf die abgelaufene Saison 2014/15 konnte der UNION-Nachwuchs mit seinen 15 Mannschaften am Ende wieder etliche „Früchte“ einer erfolgreichen Kinder- und Jugendarbeit in Form von Meister- und Pokalehren ernten. So errang die weibl. E1 ohne einen Punktverlust den Kreismeister- und den Pokaltitel als „Double“ und auch die weibl. C2 gelang der Titelgewinn in ihrer Klasse. Daneben wurden aber auch von den anderen Mannschaften in ihren jeweiligen Spielklassen auf Westfalen- und Kreisebene tolle Leistungen erbracht und rundeten eine schöne Saison ab. Im Seniorenbereich ist die UNION 92 mit 2 Damen- und 3 Herrenmannschaften vertreten, wobei die 1. Damen-Mannschaft als „Aushängeschild“ seit Jahren fester Bestandteil der 3. Handball- Bundesliga ist. Für die kommende Saison 2015/16 wird die UNION 92 wieder 15 Jugendteams ins Rennen schicken, die teilweise auch die erneute Qualifikation um Startplätze in den Ligen auf Westfalenebene bestreiten. Neben dem normalen Handball-„Alltag“ finden mit Spielfesten für die „Minis“, Trainingscamps für die „Größeren“, Fahrten zu auswärtigen Turnieren mit Zeltübernachtungen und vielen anderen Aktionen auch besondere „Bonbons“ statt. Es tut sich also einiges im Nachwuchs der UNION, davon kann sich jeder durch den Besuch eines der Heimspiele überzeugen. Bei den Spielen der 1. Damen weht dann auch der „Hauch“ Bundesliga durch die Halle. Neue Spielerinnen und Spieler, egal ob schon mit Spielerfahrung oder als Neueinsteiger, sind immer herzlich willkommen. Hierzu einfach Kontakt zu den jeweiligen Mannschaftsverantwortlichen oder Jugendkoordinatoren aufnehmen.

Weitere Informationen zu Handball im SC Halle gibt es unter www.union-halle.de

1. Vorsitzender: Ernst-August Stüssel
E-Mail: Ernst-August.Stuessel@gmx.net
Tel. 0 52 01 38 83